Durchhängerriss

 

Die plastischen Verformungen von Betondecken (Kriechen) sind erheblich im Vergleich zu den elastischen Verformungen. Leichte Trennwände werden oftmals auf Deckenfeldern aufgestellt, um eine freie Grundrissgestaltung in den verschiedenen Geschossen zu ermöglichen. Infolge der Deckendurchbiegung können Risse in den leichten Trennwänden auftreten. Bei derartigen Verhältnissen sollte eine möglichst steife, d.h. dicke, Deckenkonstruktion gewählt werden. Der obere Wandanschluss zur Decke hin sollte mit einem dauerelastischen Material geschlossen werden. Zu bedenken ist, dass durch Luftschallbrücken in diesem Bereich der Schallschutz verschlechtert werden kann.