Flüstergalerie

 

Als Flüstergalerie bezeichnet man einen kugel- oder zylinderförmigen Raum, an dessen gekrümmten Raumbegrenzungsflächen Schall, bei streifendem Schalleinfall, entlang der Raumbegrenzungsflächen zur anderen Raumseite reflektiert wird, ohne dass die Raummitte mit Schallreflexionen versorgt wird. Auf diese Weise bleibt die Schallenergie auf die Nähe der Raumbegrenzung konzentriert und selbst Flüstersprache kann hierdurch von einer Raumseite zur anderen übertragen werden, ohne dass Schall in den mittleren Raumbereich gelangt. Derartige Raumformen sind im Allgemeinen für die Raumakustik von Versammlungsräumen ungünstig. Allgemein betrachtet führen konkav gekrümmte Oberflächen zu Schallfokussierung, welche eine mangelhafte Balance zur Folge hat. Derartige Räume sind nur für besondere Anwendungen geeignet.