Erschütterungen

Hier sehen Sie Rückverankerungsarbeiten unter dem Werkstattgebäude einer Dreherei, welche zur Sicherung einer innerstädtischen Baugrube mit Grenzbebauung erforderlich wurden.

Die Drehmaschinen wiesen höchste Anforderungen an die Präzision auf. Um die laufende Produktion nicht zu gefährden, wurden baubegleitend in der Werkstatt Erschütterungsmessungen durchgeführt. Die Ablesung der  Schwinggeschwindigkeiten erfolgten synchron zu den verschiedenen Bautätigkeiten. Durch eine intensive Kommunikation mit der Bauleitung konnten die Bauarbeiten erschütterungsarm gestaltet werden.